„Mind the (CX) Gap!“ – ORT zeigt erfolgreiche Customer- Experience-Strategien auf der CX Europe 2017 in London

Warum ist Customer Experience eine Expedition und keine Pauschalreise? Weshalb ist ein lückenloses Markenerlebnis in allen Kanälen eine echte Herausforderung? Klare Antworten lieferte ORT-Geschäftsführer Rüdiger Pläster auf der CX Europe 2017 in London, der wichtigsten europäischen Customer-Experience-Konferenz.

Am Beispiel der Lebensmittelkette HIT zeigte Rüdiger Pläster, wie eine Customer Experience ohne Brüche inszeniert werden kann.

Gerade in sehr schnelllebigen Consumer-Branchen wie dem Lebensmitteleinzelhandel ist es unverzichtbar, CX in allen Medienkanälen mit hoher Effizienz zu planen und erlebbar zu machen.

Der ORT Medienverbund bietet die nötigen Kompetenzen aus einer Hand. Agile Methodik, strategische Beratung, kanalneutrale Medienproduktion – und als strategischer Partner von censhare auch die technologische Plattform.

„Für uns ist die ideale Customer Experience dann erreicht, wenn man zwischen den Touchpoints eben keinen Gap mehr wahrnehmen kann, wenn das Markenerlebnis für den Kunden durchgängig erlebbar wird. Wir erreichen dies für Kunden wie HIT mit Experimentierfreude, Reaktionsschnelligkeit, hoher Automatisierung und mit censhare als performanter Content-Plattform“, erläutert Rüdiger Pläster.


Zur Person

Rüdiger Pläster ist seit August 2017 als Geschäftsführer im ORT Medienverbund zu Hause und am Stammsitz in Krefeld für strategische Geschäftsentwicklung und agile Themen verantwortlich.

Der zertifizierte Scrum Master, Management Consultant und Stratege wechselte von der Düsseldorfer Agentur Kontrast auf die andere Rheinseite nach Krefeld.

ORT Medienverbund GmbH, veröffentlich am 23.11.2017.

Zurück